Reiseprogramm PTW-PS002-de

Pacaya-Samiria-Amazon-Lodge


Programm 1

6 Tage / 5 Nächte

1. Tag: von Iquitos zur Pacaya-Samiria-Amazon-Lodge

• Empfang auf dem Flugplatz in Iquitos oder Abholung im Hotel.

• Fahrt auf der Landstraße zur Stadt Nauta, die erste von den Spaniern am Ufer des Marañón gegründete Ansiedlung. Die Fahrt auf der 97 km langen, völlig asphaltierten Strecke dauert etwa
1½ Stunden.

• In Nauta Besuch des Sees «Sapi Sapi».

• Weiterfahrt im Boot.

• Willkommen in der Lodge im Stil der Kukama Kukamiria, dem ursprünglichen Volk in diesem Gebiet.

• Mittagessen.

• Am Nachmittag Erkunden der Umgebung der Lodge und Beobachtung der Tiere und Pflanzen.

• Abendessen.

• Nachtwanderung zum Suchen von Baumsteigerfröschen (Dendrobatidae).

• Übernachtung in der Lodge.

2. Tag: Nationalreservat Pacaya-Samiria

• Ausschau nach rosaroten und grauen Delphinen.

• Frühstück.

• Ausfahrt in das Nationalreservat Pacaya-Samiria. Wanderung zum Kennenlernen des überfluteten Urwaldes.

• Mittagessen.

• Besuch des «Centro Artesanal de Mujeres» der Ortschaft «San Jorge».

• Rückfahrt zur Lodge.

• Abendessen.

• Mythen und Legenden des Amazonasgebietes.

• Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: Ausfahrt in das Nationalreservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Besuch der Ortschaft «20 de Enero».

• Besteigen der Wasserpalme (Palmera de aguaje).

• Fischen.

• Bootsfahrt.

• Box lunch.

• Ankunft am Lagerplatz und Aufstellen der Zelte.

• Abendessen im Zeltlager.

• Nächtliche Ausfahrt mit dem Boot, um den Geräuschen der Nacht zu lauschen und das Nachtleben zu beobachten.

• Übernachtung im Zeltlager.

4. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Wanderung durch den Wald zum Beobachtung von Flora und Fauna.

• Mittagessen.

• Wanderung durch den Wald zum Beobachtung von Flora und Fauna.

• Abendessen und Übernachtung im Zeltlager.

5. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Wanderung durch den Wald zum Beobachtung von Flora und Fauna.

• Bootsfahrt in schwarzem Wasser.

• Schwimmen im Fluss Yanayacu.

• Mittagessen.

• Am Nachmittag Rückfahrt zur Lodge.

• Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

6. Tag: von der Lodge nach Iquitos

• Frühstück.

• Ruhiger Spaziergang zum «Fundo Casual». Enorm große Bäume gibt es hier zu sehen.

• Mittagessen.

• Rückfahrt nach Iquitos.

• Transfer zum Flugplatz oder Hotel in Iquitos.

Programm 2

5 Tage / 4 Nächte

1. Tag: von Iquitos zur Pacaya-Samiria-Amazon-Lodge

• Empfang auf dem Flugplatz in Iquitos oder Abholung vom Hotel.

• Fahrt auf der Landstraße zur Stadt Nauta, die erste von den Spaniern am Ufer des Marañón gegründete Ansiedlung. Die Fahrt auf der 97 km langen, völlig asphaltierten Strecke dauert etwa 1½ Stunden.

• In Nauta Besuch des Sees «Sapi Sapi».

• Weiterfahrt im Boot.

• Mittagessen im Boot.

• Besuch des «Fundo Casual». Enorm große Bäume gibt es hier zu sehen.

• Willkommen in der Lodge im Stil der Kukama Kukamiria, um die Energie und Kraft der Natur aufzunehmen.

• Abendessen.

• Mythen und Legenden des Amazonasgebietes.

• Aussichtspunkt TSETSU.

• Übernachtung in der Lodge.

2. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Erkunden der Umgebung der Lodge und Beobachtung der Tiere und Pflanzen.

• Mittagessen.

• Ausfahrt in das Nationalreservat Pacaya-Samiria, Nauta Caño. Mit Sicherheit können rosarote und graue Delphine gesehen werden. Wanderung zum Kennenlernen des überfluteten Urwaldes.

• Rückfahrt zur Lodge.

• Abendessen.

• Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Besuch der Ortschaft «San Jorge», um die Lebensweise und angestammte Bräuche der Bewohner kennenzulernen.

• Besuch des «Centro Artesanal de Mujeres» der Ortschaft «San Jorge».

• Mittagessen.

• Bootsfahrt auf dem Marañón zur «Cocha Shiriyacu».

• Besuch der Ortschaft «20 de Enero» und Besteigen der Wasserpalme (Palmera de aguaje).

• Fischen mit Stangen und Fallen, den Techniken der am Fluss ansässigen Bevölkerung.

• Abendessen.

• Übernachtung in der Lodge.

4. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Überprüfung der am Vortage aufgestellten Fischfallen.

• Frühstück mit dem Ergebnis des Fischfanges.

• Beobachtung von Vögeln am Flussufer umd im Wald.

• Mittagessen.

• Aufsuchen des Zeltlagers im Primärurwald der Ecolodge.

• Belehrung über Orientierungs- und Überlebenstechniken im Urwald.

• Nachtwanderung zum Beobachten von nachtaktiven Säugetieren und um den nächtlichen Klängen des Urwaldes zu lauschen.

• Übernachtung im Zeltlager.

5. Tag: von der Lodge nach Iquitos

• Rückkehr zur Lodge.

• Frühstück.

• Vormittag frei zum Entspannen oder Beobachtungen in der Umgebung.

• Mittagessen.

• Rückfahrt nach Iquitos.

• Transfer zum Flugplatz oder Hotel in Iquitos.

Programm 3

4 Tage / 3 Nächte

1. Tag: von Iquitos zur Pacaya-Samiria-Amazon-Lodge

Empfang auf dem Flugplatz in Iquitos oder Abholung vom Hotel.

• Fahrt auf der Landstraße zur Stadt Nauta, die erste von den Spaniern am Ufer des Marañón gegründete Ansiedlung. Die Fahrt auf der 97 km langen, völlig asphaltierten Strecke dauert etwa 1½ Stunden.

• In Nauta Besuch des Sees «Sapi Sapi».

• Weiterfahrt im Boot.

• Mittagessen im Boot.

• Besuch des «Fundo Casual». Enorm große Bäume gibt es hier zu sehen.

• Willkommen in der Lodge im Stil der Kukama Kukamiria, um die Energie und die Kraft der Natur aufzunehmen.

• Abendessen.

• Mythen und Legenden des Amazonasgebietes.

• Aussichtspunkt TSETSU.

• Übernachtung in der Lodge.

2. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

• Frühstück.

• Erkunden der Umgebung der Lodge und Beobachtung der Tiere und Pflanzen.

• Mittagessen.

• Ausfahrt in das Nationalreservat Pacaya-Samiria, Nauta Caño. Mit Sicherheit können rosarote und graue Delphine gesehen werden. Wanderung zum Kennenlernen des überfluteten Urwaldes.

• Rückfahrt zur Lodge.

• Abendessen.

• Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

Frühstück.

• Besuch der Ortschaft «San Jorge», um die Lebensweise und angestammte Bräuche der Bewohner kennenzulernen.

• Besuch des «Centro Artesanal de Mujeres» der Ortschaft «San Jorge».

• Mittagessen.

• Bootsfahrt auf dem Marañón zur «Cocha Shiriyacu».

• Besuch der Ortschaft «20 de Enero» und Besteigen der Wasserpalme (Palmera de aguaje).

• Fischen mit Stangen und Fallen, den Techniken der am Fluss ansässigen Bevölkerung.

• Abendessen.

• Übernachtung in der Lodge.

4. Tag: von der Lodge nach Iquitos

• Überprüfung der am Vortage aufgestellten Fischfallen.

• Frühstück mit dem Ergebnis des Fischfanges.

• Beobachtung von Vögeln am Flussufer umd im Wald.

• Mittagessen.

• Rückfahrt nach Iquitos.

• Transfer zum Flugplatz oder Hotel in Iquitos.

Programm 4

3 Tage / 2 Nächte

1. Tag: von Iquitos zur Pacaya-Samiria-Amazon-Lodge

• Empfang auf dem Flugplatz in Iquitos.

• Fahrt auf der Landstraße zur Stadt Nauta, die erste von den Spaniern am Ufer des Marañón gegründete Ansiedlung. Die Fahrt auf der 97 km langen, völlig asphaltierten Strecke dauert etwa 1½ Stunden.

• In Nauta Besuch des Sees «Sapi Sapi».

• Weiterfahrt im Boot.

• Mittagessen im Boot.

• Besuch des «Fundo Casual». Enorm große Bäume gibt es hier zu sehen.

• Willkommen in der Lodge im Stil der Kukama Kukamiria, um die Energie und die Kraft der Natur aufzunehmen.

• Abendessen.

• Mythen und Legenden des Amazonasgebietes.

• Aussichtspunkt TSETSU.

• Übernachtung in der Lodge.

2. Tag: National-Reservat Pacaya-Samiria

Frühstück.

• Erkunden der Umgebung der Lodge und Beobachtung der Tiere und Pflanzen.

• Mittagessen.

• Ausfahrt in das Nationalreservat Pacaya-Samiria, Nauta Caño. Mit Sicherheit können rosarote und graue Delphine gesehen werden.

Wanderung zum Kennenlernen des überfluteten Urwaldes.

• Rückfahrt zur Lodge.

• Abendessen.

• Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: von der Lodge nach Iquitos

• Frühstück.

• Besuch der Ortschaft «San Jorge», um die Lebensweise und angestammte Bräuche der Bewohner kennenzulernen.

• Besuch des «Centro Artesanal de Mujeres» der Ortschaft «San Jorge».

• Mittagessen.

• Rückfahrt nach Iquitos.

• Transfer zum Flugplatz oder Hotel in Iquitos.

Zusätzliche Möglichkeit: Canopy-Walkway-Tour.

Bemerkung: Zur Verbesserung der verschiedenen Aktivitäten sowie aus klimatischen oder organisatorischen Gründen können Änderungen vorgenommen werden.

Druckversion dieser Seite

Druckversion dieser Seite

Vögel in Pacaya-Samiria

Vögel in Allpahuayo-Mishana

Reiseziele in Peru

Arequipa

Cajamarca
Chachapoyas

Chiclayo, Trujillo

Cusco

Huaraz

Iquitos

Lima

Manu

Pacaya-Samiria

Paracas, Ica, Nasca

Puno

Selva Central

Strand im Norden

Tambopata

Tarapoto

Rundreisen

Reisemotive

Katalog

Aktuelles

Reiseberichte

Kontakt

Wer sind wir?

Impressum

 

 

Peru Travel World      
  Facebook  
 
Bookmark and Share
  Unsere Websites
Newsletter
Peru-Spiegel-Mail