Reiseprogramm PTW-TAM007-de

Posada Amazonas

Gewinner des «TO DO!-Wettbewerbs Sozialverantwortlicher Tourismus» im Jahre 2006


Programm 1: Posada Amazonas, See Tres Chimbatas und ethnobotanisches Zentrum

3 Tage / 2 Nächte Beginn: täglich

1. Tag: Ankunft in Puerto Maldonado und Posada Amazonas

Empfang auf dem Flugplatz in Puerto Maldonado und Transfer zum Hafen am Tambopata, wo eine zweistündige Bootsfahrt zur Lodge beginnt. Während der Fahrt können hier wild lebende Tiere, vor allem Vögel, beobachtet werden. Am Nachmittag eine 15minütige Wanderung zu Posada Amazonas, Aussichtsturmeinem 35 m hohen Aussichtsturm (Canopy Tower), der uns eine spektakuläre Sicht auf den Fluss und  den umgebenden Urwald bietet und ermöglicht die in den Baumwipfeln lebenden Vögel aus einer ganz ungewohnten Perspektive zu beobachten. Nach dem Abendessen Videos über den Urwald desPosada Amazonas: Auf dem Tambopata Tambopata.

2. Tag: See Tres Chimbadas, Salzlecke (Collpa), ethnobotanisches Zentrum

Nach dem Frühstück eine 15minütige Bootsfahrt und anschließend eine halbstündige Wanderung zum See Tres Chimbadas. Mit einem typischen Boot der Einheimischen unternehmen wir eine Rundfahrt See und beobachten die Tier- und Pflanzenwelt des Sees: Vögel wie Hoatzin, Enten, Reiher und Posada Amazonas: Weg im Dschungel Eisvögel, einige Reptilien und Säugetiere, wie die Riesenfischotter. Eine Fischotterfamilie hat hier ihr zuhause und sie lässt sich häufig sehen. Auf dem Rückweg besuchen wir eine kleine Salzlecke (Collpa), wo oft Dutzende oder Hunderte von  Papageien anzutreffen sind, die von der mineralsalzhaltigen Erde fressen wollen und dabei ein farbenprächtiges lautstarkes Spektakel vorführen. Mittagessen im Lodge. Am Nachmittag besuchen wirPosada Amazonas: Lago Tres Chimbadas das ethnobotanische Zentrum der Indio-Siedlung, in dem seit über 10 Jahren Heilpflanzen angebaut und zum Vertrieb vorbereitet werden und lassen uns von einem Einheimischen den täglichen Gebrauch der Güter des Waldes in Medizin, Konstruktion, Ernährung und Bekleidung erklären. Möglichkeit einer Nachwanderung zum Erleben des nächtlichen Tierlebens im Urwald.

3. Tag: Puerto Maldonado

Nach dem Frühstück Transfer zum Flugplatz von Puerto Maldondo.

Programm 2: Posada Amazonas, See Tres Chimbatas, ethnobotanisches Zentrum und Collpa (Salzlecke)

4 Tage / 3 Nächte – Beginn: täglich

Posada Amazonas: Papageien

1. Tag: Ankunft in Puerto Maldonado und Posada Amazonas

Wie Programm 1.

2. Tag: See Tres Chimbadas, Salzlecke (Collpa), ethnobotanisches Zentrum

Wie Programm 1.

3. Tag: Salzlecke, Exkursionen im Urwald

Im Morgengrauen suchen wir eine Papageien-Salzlecke auf, die nur 20 Minuten von Posada Amazonas weg ist. Von einem Versteck in 20 Metern Entfernung können an den meisten klaren Vormittagen dutzende von Papageien und Sittichen beobachtet werden, die hierher kommen, um am Flussufer Lehm zu sich zu nehmen. Vogelarten wie Mülleramazone, Gelbkopfamazone, Schwarzohrpapagei und Weddellsittich stellen sich hier ein. Die Vögel sind hier zur Dämmerung, am späten Vormittag und zur Mitte des Nachmittags aktiv. Nach dem Frühstück zweistündige Wanderung von Posada Amazonas zum grössten Baum in der Umgebung, einem riesigen Ceibabaum. Während der Wanderung befassen wir uns mit der Naturgeschichte des Regenwaldes und der Gliederung seiner wichtigsten Gruppen. In einer halbstündigen Bootsfahrt flussabwärts erreichen wir nach dem Mittagessen eine Farm der Ortschaft Infierno. Der Besitzer baut eine Vielzahl der üblichen und auch kaum bekannte Nutzpflanzen an. Fast jede Pflanze und jeder Baum auf seinem Gelände hat seinen Nutzen.

4. Tag: Puerto Maldonado

Nach dem Frühstück Transfer zum Flugplatz von Puerto Maldondo.

 

Bemerkung: Zur Verbesserung der verschiedenen Aktivitäten sowie aus klimatischen oder organisatorischen Gründen können Änderungen vorgenommen werden.

Druckversion dieser Seite

 

Druckversion dieser Seite 

Artikel zu dieser Reise:

Posada Amazonas gewinnt Peis TO DO! 2005

Reiseziele in Peru

Arequipa

Cajamarca
Chachapoyas

Chiclayo, Trujillo

Cusco

Huaraz

Iquitos

Lima

Manu

Pacaya-Samiria

Paracas, Ica, Nasca

Puno

Selva Central

Strand im Norden

Tambopata

Tarapoto

Rundreisen

Reisemotive

Katalog

Aktuelles

Reiseberichte

Kontakt

Wer sind wir?

Impressum

 

 

Peru Travel World       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading