Regionalreisen in Peru – Reiseprogramm PTW-CHK007-de

Chachapoyas – Geschichte und Natur

6 Tage / 5 Nächte

    

Von Chiclayo an der Küste ins Gebirge wo einst das Volk der Chachapoyas lebte, um Zeugen ihrer Kultur und Baukunst kennenzulernen (Karajía, Kuelap, Leymebamba, Revash) und Gocta, den drittgrössten Wasserfall der Welt zu bestaunen. Fahrt durch den Gebirgsurwald nach Tarapoto.

Marañón-Tal1. Tag: von Chiclayo nach Chachapoyas

• Fahrt von Chiclayo ausgehend zunächst durch die Küstenwüste, dann die Andenhöhe am Porculla-Pass (2145 m) und das Marañón-Tal überquerend und Weiterfahrt nach Chachapoyas oder Cocachimba.

• Übernachtung in Chachapoyas oder Gocta Lodge.

• Statt in Chiclayo kann die Reise auch in Bagua Grande oder Tarapoto beginnen.

Karajia2. Tag: Karajía

• Fahrt nach Cruz Pata.

• Besichtigung der Sarkophage von Karajía.

• Kontor-Route, wo von der Straße aus weitere Sarkophage beobachtet werden können.

• Fahrt nach Choctamal.

• Abendessen und Übernachtung im Choctamal Marvelous Spatuletail Lodge, das seinen Namen von der Violettscheitel-Flaggensylphe ableitet, die es nur in dieser Gegend gibt.Kuelap

3. Tag: Kuelap

• Besuch der Festung Kuelap, herausragendes Bauwerk der Chachapoyas-Kultur, hat über 400 Gebäude innerhalb von drei Umgebungsmauern und ist die grösste aus Steinen erbaute Struktur in Südamerika. Orchideen und Bromelien bedecken Mauern und Bäume innerhalb der Festung.

• Fahrt nach Leymebamba.

• Abendessen und Übernachtung in Leymebamba.

Kuelap4. Tag: Leymebamba, Revash

• Besuch des Museums von Leymebamba, in dem zahlreiche archäologische Fundstücke und die 219 Mumien vom See «Laguna de los Cóndores» aufbewahrt werden.

• Weiterfahrt zu den Grabgebäuden von Revash, wo die Klippenwände mit geometrischen Mustern und Figuren von Kameloiden dekoriert sind.Revash Einige Gräber sind mit T- und kreuzförmigen Nischen verziert.

• Weiterfahrt nach Cocachimba.

• Übernachtung in Gocta Lodge.

Gocta5. Tag: Gocta

• Etwa dreistündige Wanderung zum Gocta-Wasserfall, dem drittgrößten der Welt. Während der Wanderung kann die veilfältige Tier- und Pflanzenwelt der Gegend beobachtet werden, z.B. Kolibris, Tukane, Vögel, Blumen, Affen.

• Übernachtung in Gocta Lodge.

6. Tag: über Rioja und Moyobamba nach Tarapoto

• Fahrt über Rioja und Moyobamba nach Tarapoto.

• Übernachtung in Tarapoto.

• Statt in Tarapoto kann die Reise auch in Chiclayo oder Bagua Grande beendet werden.

Reisetermine

Täglich, im ganzen Jahr.

Personalisieren Sie Ihre Reise

Dieses Programm kann weitgehend individuellen Wünschen angepasst werden. Einige Möglichkeiten für Erweiterungen oder Änderungen Ihres Reiseprogramms:

Trujillo: • Beginn des Programms in Trujillo. • Chan Chan. • Huacas «Sol & Luna». • Huanchaco. • Caballos de paso peruano.

Zwischen Trujillo und Chiclayo: • Archäologische Stätte «El Brujo». • Museum Señora de Cao.

Rundreise NordperuChiclayo: • Museum Brüning. • Komunales Schutzgebiet Chaparri. • Ortschaften Pimental, Sana Rosa und Monsefú. • Citytour und «Mercado de brujas» (Hexenmarkt).

Chachapoyas: • Huancas, Levanto und Yalape. • Reservat Huiquilla. • Inkatrail von Levanto nach Chachapoyas. • Tajopampa, La Petaca, Diablo Huasi. • Expedition «Laguna de los Cóndores».

Moyobamba: • Unterbrechung der Fahrt nach Tarapoto und Übernachtung in Moyobamba. • Thermalbäder. • Orchideensammlung.

Tarapoto: • Zusätzliche Tage in Puertas Palmeras zum Entspannen. • Lago Lindo. • Wasserfall Huacamaillo. • Schokoladenfabrik «La Orquídea». • Yurimaguas. • Wasserfall Shapaja. • «Baños de la Unión».

Fortsetzung der Reise: • Flug nach Iquitos und von dort aus eine Reise in den tiefen Urwald am Amazonas. • Yurimaguas und von dort aus mit dem Schiff auf den Flüssen Marañón und Amazonas nach Iquitos – ein echtes Abenteuer!

Beste Jahreszeit für diese Reise

Jederzeit möglich. In der Trockenzeit von Mai bis November regnet es im Gebirge nur selten und an den Reisezielen ist eine klare Sicht wahrscheinlich. Im Bergurwald und im Mayo-Tal muß immer mit Regen gerechnet werden. In der Regenzeit von Dezember bis April findet man bei geringerem Touristenverkehr eine üppigere und frischere Pflanzenwelt. Zu dieser Zeit blühen auch die meisten Orchideen.










Home

Regionalreisen in Peru

Arequipa

Cajamarca
Chachapoyas

Chiclayo, Trujillo

Cusco

Huaraz

Iquitos

Lima

Manu

Pacaya-Samiria

Paracas, Ica, Nasca

Puno

Selva Central

Strand im Norden

Tambopata

Tarapoto

Rundreisen

Katalog

Aktuelles

Reiseberichte

Datenschutzerklärung

Kontakt

Wer sind wir?

Impressum

Peru Travel World
Facebook
 
Bookmark and Share
Unsere
Websites