Regionalreisen in Peru – Reiseprogramm PTW-CHK004-de

Inka-Trail

3 Tage / 2 Nächte    

Der Inka-Trail durch den Norden Perus beschert ein unvergessliches Erlebnis, da er eine tolle Mischung aus präinkaischen archäologischen Stätten, prähispanischen Pfaden und kleinen Städten aus der Kolonialzeit mit herrlichen Aussichten auf die Anden bietet. Diese Wanderung ist auf dem großen Straßensystem der Inkas Gran Cápac Ñan, das auf seinem Höhepunkt eine Länge von 39.900 km erreichte und 2014 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Besuch der Festung Kuelap und Übernachtungen bei Bewohnern der Gegend, um einen Einblick in das Leben in den nördlichen Anden Perus zu erhalten.

Utcubamba1. Tag: Chachapoyas, Yalape, Levanto

• Etwa 6 Stunden Wanderung von Chachapoyas nach Levanto durch beeindruckende Andenlandschaften.

• Auf dem Weg Besuch der archäologische Stätte Yalape, einst eine sehr wichtige Stelle im Reich der Chachapoyas.

• Übernachtung in Levanto.

2. Tag: von Levanto nach Tingo

• Wanderung über 21 km, bergab von einer Höhe von 2800 m auf 1800 m mit überwältigenden Aussichten auf die Utcubamba-Schlucht.

• Auf dem Weg Besuch der noch aus der Zeit vor den Inkas stammenden Ansiedlungen Machu Pirca und Macro. 

• Übernachtung in Tingo.

Kuelap3. Tag: von Tingo nach Kuelap

• Wanderung bergauf von 1800 m auf 3000 m (etwa 4 Stunden).

• Besuch der Feste Kuelap (etwa 3 Stunden).

• Rückfahrt mit der Drahtseilbahn nach Tingo.

• Rückfahrt nach Chachapoyas.









Home

Regionalreisen in Peru

Arequipa

Cajamarca
Chachapoyas

Chiclayo, Trujillo

Cusco

Huaraz

Iquitos

Lima

Manu

Pacaya-Samiria

Paracas, Ica, Nasca

Puno

Selva Central

Strand im Norden

Tambopata

Tarapoto

Rundreisen

Katalog

Aktuelles

Reiseberichte

Datenschutzerklärung

WhatsApp (51) 994633845

Kontakt

Wer sind wir?

Impressum

Peru Travel World Facebook

Facebook

  Facebook

Twitter

Instagram

Instagram

E-Mail

E-Mail

WhatsApp

WhatsApp

Unsere
Websites